Sie sind hier: Tourismus » Ries » Rieskrater

Rieskrater  
Die Urkräfte der Natur und sensationelle Katastrophen gestalten unsere Landschaft...

Ihr vielseitiges Ferien- und Erlebnis-Land!
 
Ries Vor ca. 180-200 Mio
Jahren: das URMEER.
Sedimentschichten bilden
sich am Grund des Meeres
aus abgestorbenen Tieren
und Pflanzen (Fossilien).
Während des JURA
verfestigen sie sich
unter dem hohem Druck.
Ries

 

Vor ca. 120 Mio Jahren:
Die Alpen bilden sich.
Der afrikanische Sockel
schiebt sich unter den
europäischen Sockel.
Gewaltige Kräfte pressen,
falten und brechen auf.
Die "Küste" des Urmeeres
liegt jetzt im Bereich
nördlich der Donau -bei uns.
Ries Vor 15 Mio Jahren passiert
das, was das RIES ausmacht:
Die Katastrophe!
Der METEORIT mit 1 ,5 km
Durchmesser prallt im Gebiet
zwischen heutiger Altmühl
und Donau auf die Erdober-
fläche. Die explosionsartig
freigesetzten Kräfte gestalten
die Erde um.
Der RIES-Kessel ensteht.
Ries Vor 2 Mio Jahren beginnt sich
das Klima abzukühlen. Die nach Süden
und Norden zurückweichenden Eismassen der Eiszeiten vor 1 Mio bis 10.000 Jahren legen langsam das Gebiet um die Donau frei. Unser Land
bekommt seine endgültige Gestalt. Im geschützten, fruchtbaren Rieskessel entsteht eine reiche, dichte Kultur.
Auf dem östlichen "Tellerrand"des Rieses liegt Ihre Erlebnisstadt WEMDING.
Grafik: Ernst Riescher  
Info Weiter Infoformation finden Sie im Internet unter:

Rieskratermuseum
Touristikverband Ries


Stadt Wemding
Marktplatz 3
86650 Wemding
Tel: 09092/96900
Fax: 09092/969050

Kontakt   

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 08.00-12.00
Do. 14.00-17.30




zur touristischen Website der Stadt Wemding


Link:VG Wemding


Impressum